Tarifübersicht

Elektrische Arbeiten
Netzwerkverkabelung, Haus-, Stark- und Schwach- sowie Notstromversorgung, USV-Anlagen, Beleuchtung uvm.
... zu einem Stundensatz ab 40,- €.

Administration und Support
Softwareinstallationen, Systemkonfiguration und -wartung, Netzwerk- und Systembetreuung, und vieles mehr
... zu einem Stundensatz ab 60,- €.

Systemdesign und Programmierung
Systemkonzepte, WAN/LAN-Netzwerkdesign, Remote- bzw. Fernverbindungskonzepte für Home Office oder Aussendienstmitarbeiter mittels VPN, Inter-/Intranetkonzepte, Virtualisierung und Ähnliches.
... zu einem Stundensatz ab 80,- €.

Sicherheitslösungen
Firewallkonzepte, Desastervorsorge, Hochverfügbarkeit, Redundanz, Unterbrechungsfreie Stromversorgung, Backupstrategien, Monitoring, Zutrittssicherheit, usw.
... zu einem Stundensatz ab 90,- €.

Systemcheck/Anwenderunterstützung
Zugang zu Helpdesk/Hotline von 9:00 bis 18:00 Uhr werktags, inklusive einer täglichen Kontrolle der Vitalfunktionen von einem LANsolutions/Invis Server und dessen Peripherie durch einen Administrator.
... um nur 600,- € monatlich.

Download: Preisliste_LANsolutions.pdf
 

Produkte und Dienstleistungen - günstig, prompt, zuverlässig

Ein Übersicht unseres Portfolios - die entsprechenden Tarife sind rechts im Kasten ersichtlich:


Elektrische und elektrotechnische Arbeiten


Unter diesen Tarif fallen sämtliche Arbeiten und Tätigkeiten die von einem konzessionierten Elektrounternehmen ausgeführt werden müssen.

  • Stromversorgung: Erhebung des zu erwartenden Stromverbrauches und Herstellung der nötigen Leitungsinfrastruktur. In den meisten Fällen muß das unter Einbeziehung spezieller Anforderungen geschehen. Zum Beispiel bei der getrennten Anspeisung redundanter Netzteile bei Servern oder Netzwerkkomponenten um im Fehlerfall eines Stromkreises weiter arbeiten zu können.
  • Unabhängige Stromversorgung: Technische Implementation von Pufferbatteriesystemen zur Überbrückung von Stromausfällen.
  • Netzwerkverkabelung: Erhebung des zu erwartenden Bedarfes und technische Implementierung der nötigen Netzwerkkabelinfrastruktur inklusive sämtlicher Boden und/oder Wanddosen sowie bei Überputzverlegung aller Kabelkanäle. Messdatenerhebung, -analyse und Dokumentation von LAN-Verkabelungen für Qualifizierungszwecke bei Unternehmen die GxP qualifiziert arbeiten wollen oder müssen.
  • Licht, Sound und Media: Erhebung des Bedarfes und technische Implementierung von Multimediaanlagen zu Präsentationszwecken.


Systemadministrative und operative Arbeiten


Unter diesen Tarif fallen sämtliche Arbeiten und Tätigkeiten die von einem ausgebildeten Systemadministrator ausgeführt werden müssen.

  • Konzeption: Erhebung des Softwarebedarfes, Sizing der Server und Endgeräte entsprechend der erhobenen Anforderungen oder den entsprechenden Herstellerangaben.
  • Installation: Beschaffung, Implementierung, Installation und Konfiguration der Komponenten bis zur Übergabe an den Benutzer.
  • Betrieb: Überwachung, Betreuung, Verschleissteilersatz und dergleichen an der Hardware und Softwareadministration sowie Anwenderunterstützung - telefonisch und persönlich.


Systemplanung und Infrastrukturdesign


Unter diesen Tarif fallen sämtliche Arbeiten und Tätigkeiten die von einem Systemingenieur (höhere technische Ausbildung) ausgeführt werden müssen.

  • Generelle technische Konzeption: Erhebung des Bedarfes nach den Angaben des Klienten. Ausarbeitung von allen erforderlichen Systemplänen. Erstellen von Machbarkeitsstudien und Testbetrieb in einem Versuchslabor. Ausarbeitung, Konzeption und Test sämtlicher Netzwerkkonzepte - lokal und global wie Internetkonnektivität und Anbindung von Aussendienst und/oder Heimbüros über dieses. Virtualisierungen (Betrieb mehrerer virtueller Comptersysteme auf einer physikalischen Maschine) oder auch Clustering (Betrieb eines Systemes auf mehreren physikalischen Servern)
  • Softwareentwicklung: Herstellung von Software die nicht zugekauft werden kann, ausgenommen Programmierung von Websites - hier gelangen diverse Pauschalierungsmodelle zu Tragen die Sie bitte per , telefonisch oder persönlich erfragen.


IT-Security, Desastervorkehr und -bereinigung


Unter diesen Tarif fallen sämtliche Arbeiten und Tätigkeiten die von einem Sicherheitsingenieur (höhere technische Ausbildung) ausgeführt werden müssen.

  • Sicherheitskonzeption: Erhebung des Sicherheitsbedarfes, Sizing der Firewallhardware sowie der Software für Viren- und Eindringlingsschutz entsprechend den erhobenen Anforderungen. Analoge Erhebungen werden hinsichtlich physischer Zutrittskontrolle zu Liegenschaften, Serverräumen, Aktenlagern und dergleich durchgeführt.
  • Desastervorsorge: Erhebung und Bewertung des Bedarfes, Implementierung von Vorkehrmaßnahmen wie Redundanz bei Netzteilen, Festplatten ja ganzen Servern, so genanntes Clustering, USV-Anlagen, Notstromgeneratoren uvm. Regelmässige Kontrolle der Sicherheitsmaßnahmen durch Katastrophentests. Dokumentation und Auswertung der Testabläufe und Ergebnisse für Unternehmen die GxP qualifiziert arbeiten wollen oder müssen.
  • Datensicherung: Erhebung und Bewertung des Bedarfes an Backuphardware hinsichtlich Speicherplatz un Datendurchsatz und der Backupsoftware hinsichtlich Kriterien wie Multistreaming, Netzwerkfähigkeit und dergleichen. Ausarbeiten ausgewogener Verhältnisse zwischen Vollsicherungen und Zuwachssicherungen. Bedarfsermittlung hinsichtlich feurerfester Panzerschränke für die Sicherungsmedien und vieles mehr. Erstellung von Wiederanlaufplänen. Regelmässige Kontrolle der Datensicherung durch Desastertests. Dokumentation und Auswertung der Testabläufe und Ergebnisse für Unternehmen die GxP qualifiziert arbeiten wollen oder müssen.
  • Monitoring: Implementierung von Systemen die vollautomatisiert die gesamte IT Infrastruktur des Klienten überwachen und im Fehlerfall einen vordefinierten Personenkreis mittels EMail, Pager, SMS oder Anruf informieren.
  • Soforthilfe nach Desaster: Beschaffung von neuer Hardware und/oder Ersatzteilen. Wiederherstellung der aktuellsten Datensicherungen und Wiederinbetriebnahme Ihrer IT-Umgebung. Dokumentation und Auswertung des Wiederanlaufes für Unternehmen die GxP qualifiziert arbeiten wollen oder müssen.


Anwenderunterstützung und Systemcheck


Dieser Tarif beinhaltet die tägliche Kontrolle eines LANsolutions/Invis-Server auf volle Funktinalität durch einen Administrator und den Zugang zu telefonischer Anwenderunterstützung bei unserem Helpdesk für bis zu fünf Benutzer. Dieser Tarif ist dynamisch staffelbar bis zu 10 Servern/50 Benutzern. Bei grösseren, oder abweichenden Umgebungen ("Nicht-Invis" Server z.B. mit Windows, OSX oder Solaris) oder sehr hohem Supportaufkommen fragen Sie bitte wegen eines maßgeschneiderten Angebotes an. Es sind auch diverse Pauschalierungsmodelle möglich, die sie bitte per , telefonisch oder persönlich erfragen.

  • Täglicher Systemcheck: Mittels Fernverbindung prüft ein Administrator mit Hilfe von diverser Diagnosesoftware den Zustand der Serverhard- und Software, kontrolliert den Erfolg und das Ergebnis der Datensicherung, informiert einen vordefinierten Personenkreis über die Notwendigkeit die Sicherungskassetten zu wechseln, prüft die Verfügbarkeit von Netzwerkkomponenten, Druckern und dergleichen und dokumentiert gegenüber einem vordefinierten Personenkreis das Ergebnis dieser Kontrolle.
  • Anwenderunterstützung: Bis zu fünf Benutzer erhalten telefonischen Zugang zu einem Helpdesk von 9:00 bis 18:00 Uhr werktags um Hilfe bei IT-Problemen beziehen zu können. Eine Problemlösungsrate am Telefon von 70% wird garantiert. Bei Systemfehlern die eine Unterstützung vor Ort erfordern, gilt der anwendbare Tarif.


 

Da es den Rahmen dieser Website sprengen würde, wenn alle Produkte und Dienstleistungen detailliert angeführt werden würden, ersuchen wir eventuelle Fragen, Unklarheiten oder dergleichen mit uns per , telefonisch oder persönlich abzuklären. Auf der Seite "Impressum" finden Sie sämtliche Kontaktdaten und auch unsere AGB.